PDF Drucken E-Mail

Daten & Fakten

Triops cancriformis (minor) FossilBei der Benennung der ausgestorbenen Art Triops cancriformis minor (TRUSHEIM, 1938) handelt es sich um einen ähnlichen Irrtum wie bei Lynceites oder Triops ornatus. Die ersten Fossilien, die man von dieser Art fand, ordnete man fälschlicherweise den Triops cancriformis zu. Somit ergab sich die Schlussfolgerung, die heutigen Triops cancriformis müssten sich von den ausgestorbenen Triops cancriformis minor weiter entwickelt haben. Wenn man sich die Fossilien ansieht, kann man das auch durchaus glauben. Triops cancriformis minor war etwas kleiner als die heutigen Tiere, wies aber dennoch einige Ähnlichkeiten auf. Allerdings gibt es doch einige offensichtliche Unterschiede: Die Antennen fehlen, außerdem besitzt der Carapax eine gänzlich andere Form als der Carapax von Triops cancriformis. Auch die Form der Mandibeln ist anders. Aufgrund dieser und noch weiterer kleiner Unterschiede kann eine Verwandtschaft zu Triops cancriformis ausgeschlossen werden, ebenso wie eine Verwandtschaft zu Lynceites ornatus. Denn Triops cancriformis minor wurde größer als Lynceites ornatus und kommt versteinert auch mit Schwanzteil vor. Daher wird Triops cancrifromis minor bald einen anderen Namen erhalten. Vermutlich wird für ihn eine ganz neue Gattung von Rückenschalern eingerichtet werden.



Quellen & Weblinks

Quellen

Weblinks