PDF Drucken E-Mail

Daten & Fakten

Triops mauritanicus (GHIGI, 1921) ist seit Neuestem wieder eine eigene Art. Zunächst wurde sie im Jahre 1921 auch so beschrieben, ehe LONGHURST ihr 1955 den Status als eigene Art wieder abnahm und sie als Unterart von Triops cancriformis bezeichnete. KORN gab ihr 2006 den Status nach umfassenden Untersuchungen zurück.
Triops mauritanicus ähnelt äußerlich Triops cancriformis sehr und unterscheidet sich nur in kleineren Merkmalen. So besitzt die Art einen etwas breiteren Körperbau und zwei Dornen außen vor der Furca.
Triops mauritanicus kommt im Süden sowie Südwesten der iberischen Halbinsel sowie in Nordafrika vor. 2006 wurde als Unterart Triops mauritanicus simplex angegeben, was jedoch auch schon wieder überholt ist. Triops simplex besitzt seit 2010 ebenfalls einen Status als eigene Art. Die einzige Unterart ist nun also Triops mauritanicus mauritanicus.

Quellen

Korn et al. 2010: Phylogeny, molecular ecology and taxonomy of southern Iberian lineages of Triops mauritanicus